Jobangebote in Sachsen Bild

Jobangebote in Sachsen

Dresden | Referent*in Sponsoring Dresdner Musikfestspiele

Bewerbungsschluss bis spätestens 10.05.2019

Dresdner Musikfestspiele sucht eine engagierte und kreativ denkende Persönlichkeit mit einschlägigen Berufserfahrungen im Bereich Sponsoring, Fundraising, Drittmittelakquise und –verwaltung.

Im Dialog zwischen den bedeutenden und prägenden Stimmen der internationalen Klassikszene und der reichen kulturellen Landschaft Dresdens präsentieren die 1978 gegründeten Dresdner Musikfestspieleals eines der bedeutendsten europäischen Festivals alljährlich ein hochkarätiges Programm von außergewöhnlicher Dichte und Vielfalt in zahlreichen Spielstätten. So hat sich das Festival unter der Intendanz von Jan Vogler über die Verwurzelung in der Stadt hinaus zu einem bedeutenden Anziehungspunkt für ein Konzertpublikum aus aller Welt entwickelt.

Aufgaben

  • Entwicklung, Etablierung und Betreuung einer nachhaltigen ganzheitlichen Fundraising-Strategie (Sponsoring, Spenden, Förder-/Drittmittel)
  • Entwicklung von Kommunikations- und Präsentationsinhalten sowie Kommunikations-/Präsentationsmitteln zur Vermittlung der Ziele und Werte der Dresdner Musikfestspiele, des Musikfestspiel-Programms und der Potenziale einer Partnerschaft
  • Kontinuierliche Akquise von Sponsoren
  • Entwicklung von operativen individuellen Maßnahmenplänen zu Sponsorenbindung/-betreuung
  • Einwerben von Förder- und Drittmitteln aus Stiftungen und öffentlichen Zuwendungen
  • Initiierung, Steuerung und Erarbeitung von Konzepten für spezifische Förderprojekte
  • Sicherstellen der Abrechnung von Fördermitteln und der Erstellung von Verwendungsnachweisen
  • Systematisierung und Weiterentwicklung des Beziehungsmanagements der Dresdner Musikfestspiele (Kontakte, Netzwerke, Partnerschaften)
  • Weiterentwicklung der Zusammenarbeit mit der Gesellschaft Freunde der Dresdner Musikfestspiele e.V.

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit den Schwerpunkten Wirtschaftswissenschaften, Marketing, Kulturmanagement oder vergleichbarer Fachrichtungen und/oder mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Sponsoring/Fundraising, idealerweise in einem Kulturbetrieb
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit und Einfühlungsvermögen
  • Organisationstalent und Verhandlungsgeschick, schnelle Auffassungsgabe und Verständnis für komplexe Zusammenhänge
  • Selbstständige, eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise
  • Belastbarkeit, Flexibilität und Einsatzfreude
  • Souveräner Umgang mit den MS-Office-Produkten
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Die Einstellung erfolgt nach Normalvertrag (NV) Bühne und ist zunächst befristet bis zum 31.12.2020.

Die eingereichten Unterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Umschlag beigefügt wurde.

Bewerbungen – postalisch oder per E-Mail (in einem pdf-Dokument) – bis spätestens Freitag, 10. Mai 2019 an:

Dresdner MusikfestspieleHerrn Christian Eckhardt

Verwaltungsdirektor

Hauptstr. 21

01097 Dresden

E-Mail: ceckhardt@musikfestspiele.com

Webseite: www.musikfestspiele.com


Leipzig | Gastspiel Amateurtheater für Leipziger Tanztheaterwochen September 2019

Im Rahmen der siebten Leipziger Tanztheaterwochen vom 13. – 28. September 2019 sucht das Leipziger Tanztheater (LTT) ein abendfüllendes Gastspiel aus dem Amateurbereich:

  • Vorstellungen am Freitag, 20.9. und Samstag, 21.9.2019
  • Bühnengröße ca. 10 x 10 Meter
  • Anzahl der Tänzer 2-10 Jugendliche/Erwachsene
  • Länge des Stückes ca. 45 – 70 Minuten
  • Unterkunft der Tänzer/innen in Gastfamilien
  • Erstattung der Fahrtkosten
  • Bewerbung eures Gastspiels im Rahmen unseres Festivals durch das LTT
  • freier Eintritt in alle Vorstellungen/Workshops im Rahmen des Festivals

Bewerbung  an bewerbung@leipzigertanztheater.de oder Leipziger Tanztheater e.V. | Johannes-R.-Becher-Str. 22 | 04279 Leipzig


Brockwitz | Theaterpädagog*in an der Grundschule Brockwitz

Was: Theaterkurs (im Rahmen eines Ganztagesangebotes)
Wo: an der Grundschule Brockwitz
Wann: 14 bis 15 Uhr, einmal wöchentlich oder aller 14 Tage, Wochentag egal
Honorar: Verhandlungsbasis (Mindesthonorar (35,00 Euro/h) möglich)

Kontaktvermittlung per E-Mail über (dirk.strobel@tpz-sachsen.de).

Der Vertrag wird direkt mit der Schule geschlossen.


Dresden |Amateure, Theaterpädagogen, Schauspielende für 14. Erich Kästner Rallye Dresden

Was: Mitwirkung bei der 14. Erich Kästner Rallye in einer interaktiven Rolle (Was ist die Erich Kästner Rallye?)
Wo: Alt- und Neustadt Dresdens
Wann: 04.07.2019, Treff 7.30 Uhr, Einsatzzeit 9.00 bis mindestens 12.45 Uhr, gern bis 13.30 Uhr, zzgl. einer Probe für die Rolle (etwa 1 Stunde)
Honorar: 60,00 Euro (steuerfreie Aufwandsentschädigung)

Anfragen und Absprachen direkt mit dem künstlerischen Leiter, Dirk Strobel (0351-32010281, dirk.strobel@tpz-sachsen.de).


Leipzig | Verstärkung für Management / Sponsoring / Presse in Leipzig

Für die nächste Produktion im März 2020 sucht die Junge Mitteldeutsche Kammeroper Verstärkung für das Organisationsteam mit den Aufgabengebieten Management, Sponsoring &  Finanzen, Presse & Öffentlichkeitsarbeit.

Informationen:
https://sites.google.com/jungekammeroper.de/jmko/unser-verein/wir-suchen-dich?authuser=0

Bewerbungen an: jungekammeroper@gmail.com


Leipzig | Benny für Neuproduktion von „Die Olsenbande schlägt wieder zu“ in Leipzig und deutschlandweit

Alter: 35-50 / Größe: ab 180 cm / Premiere: 03.10.2019

Proben ab Ende August 2019

ACHTUNG: Bewerber ohne abgeschlossene SCHAUSPIELAUSBILDUNG können nicht berücksichtigt werden!

Vorstellungsanzahl: 30

Bewerbungen an: kontakt@komoedie-leipzig.de


Leipzig | Programm- und Produktionsmanager*in LOFFT – Das Theater

Bewerbungsschluss bis spätestens 15.06.2019

LOFFT – DAS THEATER sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens jedoch zum 20. August 2019 eine*n Programm- und Produktionsmanager*in in Vollzeit. Wenn Sie sich für zeitgenössischen Tanz, Performancekunst und Theater begeistern, sich mit dem Programm, dem Profil und den Zielen des LOFFT identifizieren können und Kunstprojekte unterschiedlicher Größenordnungen organisatorisch möglich machen wollen, ist diese Aufgabe das Richtige für Sie.

Aufgabenbereiche

  • Mitarbeit an der Programmentwicklung des Hauses
  • verantwortlich für die Spielplangestaltung und Koordination
  • Planung, Koordination und organisatorische Betreuung von Produktionen, Gastspielen, Proben, Aufführungen und sonstigen Veranstaltungen innerhalb des LOFFT
  • Organisation von Arbeitsabläufen, Diensteinteilung und Mitarbeiterführung
  • Mitwirkung beim Antragsmanagement sowie der Akquise und Abrechnung von Projekt- und Drittmitteln
  • Erstellung und Überwachung/Controlling von Projektbudgets
  • Mitwirkung bei der Vertragsgestaltung mit Künstler/innen, Gruppen und Kooperationspartner/innen
  • Fortführung bestehender und Ausbau neuer Kooperationen mit Theaterhäusern, Künstlerguppen und Festivalpartner/innen
  • enge Abstimmung zwischen Geschäftsführung, Technischer Leitung, Mitarbeitenden und Künstler/innen
  • Unterstützung strategischer Vorhaben zur Weiterentwicklung des Theaterbetriebes

Rahmenbedingungen

  • 40 h/Woche bzw. nach Vereinbarung
  • attraktive Vergütung 
  • Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens jedoch zum 20. August 2019
  • zunächst befristet bis 31.12.2019 (Verlängerung vorbehaltlich der Förderung für die kommenden Jahre)

Bewerbungsvoraussetzungen

  • relevante fachspezifische Ausbildung und Qualifikation (bspw. abgeschlossenes Studium im Bereich Geistes-, Kunst- oder Kulturwissenschaften bzw. Kulturmanagement oder eine vergleichbare Ausbildung)
  • einschlägige Berufserfahrung im Rahmen eines Theaterbetriebes (mind. 5 Jahre, bevorzugt in den Freien Darstellenden Künsten) mit personeller und organisatorischer Verantwortung sowie der Fähigkeit, eigene Lösungen zu entwickeln
  • Kenntnis der Arbeitsmodelle freier Künstler/innen und Gruppen, Erfahrung im Gastspielbetrieb
  • gute Kenntnisse in den Freien Darstellenden Künsten in Deutschland und den Nachbarländern sowie der Struktur freier Produktionshäuser, nationaler und regionaler Förderstrukturen, insbesondere in Mitteldeutschland und Sachsen sind von Vorteil
  • Fähigkeit zur organisatorischen Umsetzung künstlerischer Konzepte sowie Verständnis für künstlerische Prozesse
  • Identifikation mit dem LOFFT und seinen Zielen
  • Interesse für und Verständnis von kulturpolitischen Zusammenhängen
  • sehr hohes Maß an Organisationstalent und Verantwortungsbewusstsein
  • hohe Eigeninitiative, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Fähigkeit zur eigenständigen und selbstverantwortlichen Arbeit in einem Team von 10 Mitarbeiter/innen
  • Durchsetzungsvermögen, Sozialkompetenz und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu unregelmäßigen und flexiblen Arbeitszeiten, auch abends, an Wochenenden und Feiertagen
  • Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland
  • ein Wohnsitz in Leipzig ist für die Ausübung der Tätigkeit notwendig
  • sicherer Umgang mit Office-Anwendungen, Bereitschaft zur Arbeit mit Online-Tools zum Projektmanagement
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachen wünschenswert
  • Führerschein Klasse B von Vorteil

Ihre Bewerbungsunterlagen mit einem Motivationsschreiben und der Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen senden Sie bitte als eine PDF-Datei per E-Mail an jobs@lofft.de.

Für Rückfragen steht Ihnen als Ansprechpartnerin Anne-Cathrin Lessel telefonisch unter 0341-35595510 zur Verfügung.
Termine für die Bewerbungsgespräche werden individuell vereinbart. Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen können wir leider nicht erstatten.


Dresden | Technische Leitung DIE BÜHNE

Bewerbungsschluss: 16. Juni

DIE BÜHNE Dresden sucht ab September 2019 eine neue technische Leitung. Die Stelle ist mit 15 Stunden pro Woche vergütet und ab dem 17.09.2019 frei. Nach einer zweiwöchigen Einarbeitungszeit mit dem derzeitigen Technischen Leiter Valentin Reichert übernimmst du dann am 01.10.2019 die folgenden Aufgaben:

  • Koordination der Technischen Einrichtung unserer Veranstaltungen in Absprache mit unseren ehrenamtlichen Technikern
  • Verantwortung für die Einhaltung aller geltenden Vorschriften zum Bühnenbetrieb, Sicherheit, Brandschutz
  • Entscheidung über technische Machbarkeit von Bühnenbildern u. Ä., Hilfe bei der Konstruktion und abschließende Abnahme
  • Enge Zusammenarbeit mit und Ansprechpartner für Ensembles und Stücktechniker in Bezug auf Licht, Ton und Bühnenbild
  • Erlernen und Weitergabe von Know-How zu Ton‐, Licht‐ und Bühnentechnik
  • Einberufung, Vorbereitung und Leitung regelmäßiger Techniktreffen
  • Kontakthaltung zu Ansprechpartnern der Uni
  • Zusammenarbeit mit der Künstlerischen Leitung zur Spiel­zeit und Projektplanung
  • Instandhaltung bestehender Technik, Planung von Investitionen

Bewerbungen an: vorstand@die-buehne.tu-dresden.de


DRESDEN | Tanzpädagog*in für Kinder- und Jugendtanz

Das Tanzhaus Friedrichstadt in Dresden ist eine privat geführte Tanzschule mit einer Kinder- und Jugendtanzabteilung und sucht eine*n zuverlässige*n und langfristige*n Mitarbeiter*in mit Unterrichtserfahrung im Kindertanz und Show- Jazztanz, sehr gute Deutschkenntnisse im Sprachbereich, zeitliche Verfügbarkeit an mind. zwei Tagen in der Woche.

Der Fokus liegt in diesem Bereich auf grundständiger Ausbildung im Bühnentanzbereich, beginnend ab Vorschulalter. Es wird in den Bereichen Kreativer Tanz, Grundlagen des Klassischen Balletts, Grundlagen der deutschen Folklore, später Modern Dance, Jazzdance, bühnenpraktischer Unterricht und Schauspielgrundlagen unterrichtet. Es entstehen Tänze mit künstlerischem Anspruch bei einem weitgehend stabilen Amateurensemble.

Das Aufgabengebiet umfasst die selbstständige Leitung von Kinder- und Jugendklassen in Ausbildung und Choreografie, Erarbeitung von Konzepten, Lehrplänen und deren Umsetzung.

Es werden geboten: eine langfristige Tätigkeitsstelle, Flexibilität bei Theaterverpflichtungen, Unterricht mit Pianist, Honorar- od. Teilzeit/Minijob-Anstellung

Bewerbungen an: info@tanzhaus-dresden.de