LANDARBEIT #1: Stadtflucht. Zwischen Traktorenballett und Erzähltheater: Partizipative Theaterprojekte im ländlichen Raum

Auftakt einer neuen Diskursreihe zu Theaterarbeit in strukturarmen Regionen: Welches Theater verlangt der ländliche Raum? Und was braucht Theaterarbeit im ländlichen Raum? Welche Rahmenbedingungen sind nötig, damit Akteure vor Ort lebendige Theaterangebote für und mit den Menschen umsetzen können? Wie lässt sich das Theaterangebot in ländlich geprägten Regionen und kleineren Städten weiterentwickeln?  Siegmar Schröder, künstlerischer Leiter des Theaterlabors Bielefeld, berichtet über seine 35jährige erfolgreiche Tätigkeit auf diesem Gebiet in Ostwestfalen-Lippe, insbesondere über das aktuelle Projekt Stadtflucht: Dazu „flieht“ das Ensemble des Theaterlabors aus der Stadt in ländlich geprägte Regionen und sucht sich dort Arbeit, nämlich Kulturarbeit. Gastgeber: Kindertheater Burattino Stollberg/Erzgebirge. Veranstaltungsort: Schloss Hoheneck/Erzgebirge, An der Stalburg 6, 09366 Stollberg/Erzgebirge.