APÉRO #2: Regisseur*innen-Stammtisch

Forum für alle professionell tätigen Regisseur*innen aus dem Amateurtheater und Freien Theater, die sich über ihre Arbeitsbedingungen, Arbeitsintentionen und Arbeitsinhalte austauschen wollen. / Besonders Regisseur*innen, die sich meist von Projekt zu Projekt hangeln und zu Einzelkämpfer*innen gemacht werden, sind von der Gunst der Theater- und Festivalleiter*innen abhängig, müssen nach unten treten und zur Seite boxen. Wie gehen sie damit um? Was müsste sich verändern? Wie kann so etwas wie Solidarität in dieser Branche entstehen? / Gast: Jakob Weiss, Berliner Regisseur und Mit-Gründer des regie-netzwerks, das mit der Unterstützung des ensemble-netzwerks zu Beginn des Jahres 2018 formiert hat. / Motto: "Das regie-netzwerk redet mit- statt übereinander. Das regie-netzwerk unterstützt sich gegenseitig, statt sich auf Premierenfeiern aus dem Weg zu gehen." / Der Eintritt ist frei, um eine Anmeldung per Email an lachenicht@landesbuero-sachsen.de wird gebeten. / Veranstaltungsort: A9 (Landesbüro für Darstellende Künste Sachsen e.V.), Alaunstraße 9, 01099 Dresden