[:de]Bühnenfotografie-Werkstatt – GEÄNDERTER TERMIN! [:] Bild

[:de]Bühnenfotografie-Werkstatt – GEÄNDERTER TERMIN! [:]

[:de]Was macht die Bühnenfotografie so besonders anspruchsvoll und welches Grundlagenwissen sollte der Fotograf mitbringen, um sich diesen speziellen Anforderungen erfolgreich zu stellen? Diesen und weiteren Fragen wird die Werkstatt zur Bühnenfotografie auf den Grund gehen.

Für den richtigen und sicheren Umgang mit der Technik ist zunächst ein theoretisches Grundlagenwissen unbedingt notwendig. Nach einer Einführung in die theoretischen Basics soll es überwiegend praktisch weitergehen. An ganz konkreten Beispielen wird sich mit den Besonderheiten der Bühnenfotografie beschäftigt. Dabei werden Aufnahmen unter verschiedenen Beleuchtungssituationen, von unterschiedlichen Aufnahmestandpunkten, mit diversen Kameraeinstellungen und unter Anwendung kreativer Aufnahmetechniken erstellt. Am zweiten Werkstatt-Tag werden die Ergebnisse ausgewertet. Neben der Motivbesprechung und Auswahl wird auch auf die digitale Aufbereitung von Bilddaten eingegangen.

Vorkenntnisse in der Fotografie sind für die Werkstatt nicht zwingend notwendig. Jedoch sollte jeder Teilnehmer eine digitale Spiegelreflexkamera zu Verfügung haben. In geringer Anzahl können diese auch gestellt werden. Entsprechender Bedarf ist bitte bei der Anmeldung zu vermerken.

Andreas Hilger ist ausgebildeter Fotograf und führte ab 2009 sein eigenes Studio für Portrait- und Werbefotografie. Während dieser Zeit war er auch in den Bereichen Reportage- und Veranstaltungsfotografie tätig. Nach Abschluss eines nebenberuflichen Studiums der Wirtschaftswissenschaften machte er 2016 seinen Beruf wieder zum Hobby und ist seitdem im Landesbüro Darstellende Künste Sachsen e.V. tätig.

WANN

ein Wochenende im Februar oder März 2018, Samstag 10.00-18.00 Uhr, Sonntag 10.00-14.00 Uhr

WO

am Samstag, vorauss. im Theaterhaus Rudi, Fechnerstr. 2A, 01139 Dresden

am Sonntag, im Landesbüro Darstellende Künste Sachsen, Löbtauer Str. 64, 01159 Dresden

KOSTEN

70,00 € normal

50,00 € für LATS- und LFTS-Mitglieder

ANMELDUNG

Die Teilnahme ist begrenzt.

Eine verbindliche Anmeldung wird bis Januar 2018 per E-Mail an hilger@landesbuer-sachsen.de erbeten.[:]