Bild

(D) K3 | Tanzplan Hamburg – Residency Programme 2019/2020
Bewerbungsschluss: 13. August 2018

K3 | Tanzplan Hamburg vergibt in jeder Spielzeit achtmonatige Residenzen an drei Choreograph*innen. Das in dieser Form international einmalige Residenzprogramm richtet sich an internationale Choreograph*innen, die am Beginn ihrer beruflichen Karriere stehen und bereits erste eigene choreographische Arbeiten realisiert haben. Die Residenz beginnt Mitte August 2019 und dauert bis Mitte April 2020. Das Residenzprogramm beinhaltet u.a. ein Stipendium sowie ein Produktionsbudget, Mentoring, dramaturgische Unterstützung und weitere Qualifizierungsangebote. Im Laufe der Residenz entwickeln die drei Choreograf*innen jeweils ein abendfüllendes Stück, das zum Abschluss an drei Abenden präsentiert wird.

Die Bewerbung kann nur in englischer Sprache über das Online-Formular erfolgen: www.k3-hamburg.de

Informationen: tanzplan@kampnagel.de
 
(D) Kleist-Förderpreis für junge Dramatikerinnen und Dramatik
Einsendeschluss: 31. August 2018

Die Kleist-Stadt Frankfurt (Oder), die Dramaturgische Gesellschaft und das Kleist Forum Frankfurt (Oder) vergeben im Jahr 2019 zum 24. Mal den Kleist-Förderpreis für junge Dramatiker*innen. Bewerben können sich Autor*innen, die zum Zeitpunkt des Einsendeschlusses nicht älter als 35 Jahre sind, mit deutschsprachigen Theatertexten, die zur Uraufführung noch frei stehen. Der Preis ist mit 7.500 Euro dotiert und mit einer Uraufführungsgarantie verbunden. Die Stückmanuskripte sind in zweifacher Ausfertigung (nicht gebunden!) und unter Angabe von Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse sowie dem Geburtsdatum zu senden an: Messe und Veranstaltungs GmbH Frankfurt (Oder), Kleist-Förderpreis für junge Dramatikerinnen und Dramatiker 2019, Platz der Einheit 1, 15230 Frankfurt (Oder). Außerdem sind alle Stücke zusätzlich als PDF-Dateien an kleistfoerderpreis@muv-ffo.de zu senden.
 
(MAC) ROLLOUT Dance Film Festival                                                                                   Einsendeschluss: 01. September 2018

Neben den beiden renommierten Jurypreisen (ROLLOUT Jury Award, ROLLOUT Jury Recommendation Award) und dem ROLLOUT Audience Award wird der neue ROLLOUT Innovation Award in die Liste ausgelobt, um den Einsatz von neuen Technologien im Tanzfilm zu würdigen.

Informationen: http://www.rolloutmacao.com/submission_rollout_en.html                                                Online-Bewerbung: http://www.rolloutmacao.com/form_rollout.html

(SRB) FESTIVAL OF CHOREOGRAPHIC MINIATURES                                                                        Bewerbungsschluss: 10. September 2018

Das 22. Festival der choreografischen Miniaturen, organisiert vom Serbischen Verband der Ballettkünstler, wird im Oktober in Belgrad stattfinden.
Der Wettbewerb besteht aus Choreografen, die ihre Auftritte für den Wettbewerbsteil des Festivals anmelden. Der Wettbewerb ist offen für alle Arten des künstlerischen Tanzes.
Teilnahmebedingungen:
– Choreographien dauern von 5 bis 10 Minuten
– Choreograph*in und Tänzer*in müssen älter als 18 Jahre sein

Bewerbung: info@fkmbelgrade.org

(EU) Aerowaves Twenty19 – Open Call Aerowaves Artist
Bewerbungsschluss: 14. September2018

Aerowaves ist ein Zentrum zur Förderung des Choreografie-Nachwuchss in Europa mit einem Netzwerk von Partnern in 33 Ländern. Das Netzwerk sucht nach den nächsten 20 talentierten aufstrebenden Choreographen aus Europa, die ihre Arbeiten nächstes Jahr u. a. beim Spring Forward Festival in Val de Marne (Frankreich) präsentieren. Rund 100 Austrittsmöglichkeiten werden von den Partnern garantiert und jedes Jahr von Aerowaves unterstützt.

Bewerbung und Information: http://www.aerowaves.org/artists/opportunities-for-artists

(D) studiobühneköln Festival theaterszene europa 2019
Bewerbungsfrist: 30. September 2018

Vom 8. – 15 Juni 2019 kommen Ensembles und Einzelkünstler*innen aus Großbritannien und Deutschland in der studiobühneköln zusammen. Jede der Gruppen zeigt mindestens eine ihrer Produktionen, die anschließend im Austausch untereinander und im Dialog mit dem Publikum diskutiert wird. Das Festival bietet zudem die Möglichkeit zu einem Erfahrungsaustausch über Aufführungen, Arbeitsbedingungen und das Theaterleben in Großbritannien, Deutschland und Europa.

Information: http://studiobuehnekoeln.de/

(D) 23.Internationales Solo-Tanz-Theater Festival Stuttgart 2019
Bewerbungsschluss: 11. November 2018

Das Festival findet vom 14. –17. März 2019 statt und bietet einen Überblick über die neuesten Trends in der Solotanz-Theaterszene. Choreograf*innen und Tänzer*innen aus der ganzen Welt sind gebeten, ein Solo-Stück einzureichen. Eine renommierte Jury wird Choreographie und Tanz sowie Musikalität, Interpretation und Performance beurteilen.

Bewerbung und Information: http://www.solo-tanz-theater.de/

(ESP) XVI. FESTIVAL FOR EMERGING PERFORMING ARTISTS
Bewerbungschluss: 15. Dezember, 2018

ACT 2019, International Festival for Emerging Performing Artists, findet vom 29. Mai – 1. Juni in Bilbao und Barakaldo statt. ACT ist ein Festival für aufstrebende Künstler aus der zeitgenössischen darstellenden Kunst. Es ist nicht nur ein Festival, sondern auch eine Messe für darstellende Kunst, die von Kurator*innen aus ganz Europa besucht wird.

Bewerbung und Information: www.bai-bai.net/act/