Ausschreibungen Bild

Ausschreibungen

(PL) Krakow Choreographic Centre: 3… 2… 1… DANCE! (9th edition)

Bewerbungsschluss: 13. Februar 2019

Ort: Choreographisches Zentrum Krakau, al. Jana Pawła II 232, Krakau, Polen

Datum: 23. bis 24. März 2019

Diese Veranstaltung ein choreographischer Wettbewerb, der seit 2011 jährlich stattfindet. Der Wettbewerb umfasst Solowerke, Duos und Trios, die auf weit verbreiteten zeitgenössischen Tanztechniken basieren. Das Hauptziel des Wettbewerbs ist es, die eigene choreografische Arbeit vor einer professionellen Jury und vor Publikum zu zeigen.

Anmeldegebühr: 25 Euro SOLO, 50 Euro DUO, 75 Euro TRIO.

Bewerbungsformular: https://nck.krakow.pl/kcc/en/9th-edition-of-the-321dance-choreographic-competition/

(D) Theater Wrede Oldenburg: flausen+forschungsstipendium 2020

Bewerbungsschluss: 01. März 2019

Für Künstler*innen und Gruppen aus den darstellenden Künsten werden sieben Forschungsresidenzen für 2020 ausgeschrieben.

Bewerbungsformular und Information: http://www.theaterwrede.de/flausen

(D) WESTWIND Festival: Ausschreibung next generation 2019

Bewerbungsschluss: 01. März 2019

Das 35. Theatertreffen NRW für junges Publikum 2019 vergibt zehn Theatertreffen-Stipendien an junge Theaterschaffende aus dem deutschsprachigen Raum. Die Ausschreibung richtet sich an Berufsanfänger*innen und Student*innen aus den Bereichen Dramaturgie, Regie, Schauspiel, Performance, Bühnenbild, Kostüm, Bühnenmusik und Musik- und Theaterpädagogik. Die Stipendiat*innen bilden unter der Leitung des Theatermachers Canip Gündogdu ihr eigenes Forum next generation. Forumsintern soll die Auseinandersetzung über das Theatertreffen, das Theater für Kinder und Jugendliche, über den eigenen Kunstbegriff sowie Berufsvorstellungen, deren Umsetzung und entsprechende Ziele geführt werden.

Bedingung ist durchgehende Präsenz vom 14. bis 21. Juni 2019 in Oberhausen. Die Stipendiat*innen sind zudem verpflichtet, im Anschluss an das Festival bis zum 30. Juni 2019 eine schriftliche Reflexion zum next generation Forum abzugeben, die gegebenenfalls im Rahmen einer Dokumentation in Auszügen veröffentlicht wird.

Bewerbung mit Kurzvita und Motivationsschreiben an die Festivalorganisation: Christiane Müller-Rosen, mueller-rosen@dramatour.de (Maximale Gesamt-Größe des Dateianhanges 4 MB)

(D) Schaubude Berlin: Forschungsresidenz 2019

Bewerbungsschluss: 01. März 2019

Die Schaubude Berlin, Produktionshaus für zeitgenössisches Figuren- und Objekttheater, schreibt eine vierwöchige Residenz zur Erforschung neuer ästhetischer und performativer Strategien in der Auseinandersetzung mit der Digitalisierung und deren gesellschaftlichen Folgen aus. Gesucht wird ein Team von zwei bis vier Personen, in dem Künstler*innen der darstellenden Kunst, deren Ausdrucksmittel Puppen, Figuren oder Objekte umfassen, mit Medienkünstler*innen oder Beteiligten aus digitalen Arbeitsbereichen (z.B. Robotik, Programmierung, Informatik)  zusammenarbeiten wollen. Durch das Vorhaben sollen neue Möglichkeiten der Verbindung von digitalen Mitteln mit Formen des Theaters der Dinge erforscht werden.

Die Residenz versteht sich als Forschungslabor. Das Research-Vorhaben muss nicht Bestandteil einer geplanten Produktion sein und verpflichtet nicht zu einer Premiere. Vielmehr ist es Ziel der Residenz, der Gruppe einen Ort zu bieten, um an künstlerischen Ideen zu forschen, neue Formen auszuprobieren und Möglichkeiten neuer Kollaborationen zu entwickeln.

Die Auswahljury wird zeitnah auf www.schaubude.berlin veröffentlicht.

Information: https://darstellende-kuenste.de/de/service/ausschreibungen/1726-schaubude-berlin-forschungsresidenz-2019.html

(D) 26. Internationales Theaterfestival Potsdam: Unidram 2019

Bewerbungsschluss: 15. März 2019

Das Festival findet von 29. Oktober – 02. November 2019 statt. Es werden visuelle Theaterinszenierungen gesucht, das genreübergreifend konzipiert ist. Vorschläge und Bewerbungen für das kommende Festival können mit Bewerbungsunterlagen und DVD jederzeit eingereicht werden. Die Produktionen können Tanz, Schauspiel, Figurentheater, Musik, Bildende Kunst oder Video- bzw. Performanceelemente enthalten.

Information: www.unidram.de/de/service/ausschreibung-bewerbung

(ARM) HIGH FEST: International Performing Arts Festival, Armenia

Bewerbungsschluss: 15. März 2019

Das internationale Festival der darstellenden Künste findet vom 1. bis 10. Oktober 2019 in Jerewan, Armenien statt. Es können sich Künstler*innen aller Sparten der darstellenden Künste mit ihren Produktionen im Hauptprogramm oder im Fringe-Programm bewerben (Theater, Tanz, Musiktheater, Pantomime, Zirkus, Figurentheater usw.)

Bewerbungen: info@highfest.am

Information: www.highfest.am

(ZWE) SAFE FESTIVAL 2019: Open Call

Bewerbungsschluss: 31. März 2019

Der CHIPAWO Trust Zimbabwe gibt bekannt, dass das SAFE FESTIVAL 2019 für Kinder und Jugendliche vom 8. bis 12. August 2019 in Harare, Simbabwe, stattfinden wird. Die Kulturen mögen unterschiedlich sein, aber die Kunstkultur kennt keine Grenzen. Es ist die Schönheit der Vielfalt, die gut organisierte und bereichernde Festivals hervorbringt, vor allem für die Kinder und die Gesellschaft insgesamt. CHIPAWO Zimbabwe wurde im September 1989 gegründet und feiert sein 30-jähriges Bestehen. Das SAFE Festival sucht 30 Auftritte für eine 30-jährige Kunstorganisation – mit dem Thema: „WE MADE IT. SAFE lädt verschiedene Kinder und Jugendliche aus den Bereichen Poesie, Tanz, Theater, Musik, Bildende Kunst, Storytelling und Puppenspiel ein, sich zu bewerben.

Information (in englischer Sprache): http://www.chipawo.org/2019/01/09/safe-festival-call-for-application-2019/

(D) Ballett Gesellschaft Hannover e.V.: 33. Internationaler Wettbewerb für Choreografie

Bewerbungsschluss: 17. April 2019

Für den 33. Internationalen Choreografie-Wettbewerb am 21. und 22. Juni 2019 in Hannover werden Choreografien gesucht.

Alle TeilnehmerInnen, Choreographen/Choreographinnen wie TänzerInnen, sollten eine professionelle Ausbildung haben. Die Altersgrenze für die Choreographen/Choreographinnen liegt bei 35 Jahren. Die Choreografie muss eine Dauer von fünf bis 12 Minuten haben, und ein Solo darf nicht von den Choreografen/Choreograf*innen selbst interpretiert werden. Die Wahl des Themas und der Musik ist freigestellt. Mit diesen wenigen Rahmenbedingungen wird die Möglichkeit geschaffen, dass der Wettbewerb für jede stilistische Richtung offen ist. Bewertungskriterien sind allein eine phantasievolle Nutzung von Raum und Zeit, die tänzerische Verwirklichung einer Idee und deren Übertragung auf die Interpreten.

senden Sie bitte Ihr Bewerbungsvideo mit dem Anmeldeformular (Download) bis zum 17.04.2019 per Post oder Email an unsere Geschäftsstelle:

Information: http://ballettgesellschaft.squarespace.com/teilnahmebedingungen/

Bewerbung: info@ballettgesellschaft.de

(A) Olala International Street Theatre Festival Lienz: Open Call

Bewerbungsschluss: 30. April 2019.

In der letzten Juliwoche zeigt das Olala International Street Theatre Festival im schönen und historischen Stadtzentrum von Lienz internationalen Künstler*innen, die eine Vielzahl zeitgenössischer Straßentheaterformen präsentieren.

Das vor über 20 Jahren ins Leben gerufene Festival hat sich zum größten Straßentheater Europas entwickelt: Die Dolomitenstadt erhält einen ganz anderen Charakter – es herrscht eine besondere Atmosphäre und Straßenkünstler aus aller Welt hauchen den Straßen und Plätzen neues Leben ein.

Information: http://www.olala.at/fuer-kuenstler/

Bewerbung: info@ummigummi.at