Preisträger des Deutschen Amateurtheaterpreises „amarena 2018“ in der Kategorie Schauspiel kommt aus Sachsen Bild

Preisträger des Deutschen Amateurtheaterpreises „amarena 2018“ in der Kategorie Schauspiel kommt aus Sachsen

die bühne – das Theater der TU Dresden ist mit der Inszenierung von „Burning Walls and Urgent Calls“ Gewinner des Amara-Wettbewerbes in der Kategorie Schauspiel. Aus 15 Nominierungen, die das „amarena-Kuratorium“ in fünf Kategorien ausgelobt hat, wurden von einer unabhängigen Preisjury die fünf Preisträger*innen des Jahres 2018 ermittelt, die sich vom 27. bis 29. September 2018 in Leipzig präsentieren. Der Bund Deutscher Amateurtheater vergibt den mit insgesamt 10.000 Euro dotierten Deutschen Amateurtheaterpreis „amarena“ zum fünften Mal. Insgesamt wurden 189 Bewerbungen eingereicht. Die Preisverleihung findet am Samstag, 29. September, im Rahmen einer feierlichen Gala statt.  Weitere Informationen zu allen Nominierten und Preisträger*innen unter: www.bdat.info