Jobangebote in Sachsen Bild

Jobangebote in Sachsen

Regieasssistenz gesucht

Die SandsteinSpiele e.V. suchen für ihr diesjähriges Projekt dringend eine kompetente Person für die Regieassistenz.
Das Projekt umfasst folgende Zeiträume:
Proben: 14. Mai 2018 – 22. Juni 2018
Vorstellungen: 23. Mai 2018 und 24. Mai 2018., 30. Juni 2018, 1. Juli 2018
Wiederaufnahmeproben: zwischen 13. August 2018 und 17. August 2018
Weitere Vorstellungen: 18., 19., 25., 26.8., August 2018 und 2. September 2018
Es wird eine Aufwandsentschädigung geben.

Informationen: http://www.sandsteinspiele.de/ 

Bewerbungen an: info@sandsteinspiele.de Telefonische Auskunft: 0171 38 37 545 (Sebastian Lachnitt)

 

Korrepetitor*in gesucht

Zur Unterstützung der Tanzausbildung sucht das Leipziger Tanztheater ab sofort eine Korrepetitor*in auf Honorarbasis für das Leipziger Tanztheater.

Informationen: http://www.leipzigertanztheater.de

Bewerbungen an: gundolf.nandico@leipzigertanztheater.de

 

Projektmitarbeiter gesucht

Das Theaterprojekt TheAktUm (Theater. Aktion. Umwelt.) sucht Projektmitarbeiter für die Workshop-Planung. TheAkUum ist auf einem nationalen Jugendkongress der Deutschen Bundesstiftung Umwelt entstanden und wird auch von dieser finanziell gefördert.  Die Förderung läuft noch bis zum 15. August 2018.

Bewerbungen bis 18. Mai 2018 an: projekttheaktum@gmail.com (Lukas Zimmermann)

 

Freiberufliche pädagogische Fachkraft für zwei Jugendheaterprojekte in Chemnitz und Zwickau gesucht

Unter Leitung des ASA-FF e.V. werden ab Mai 2018 zwei Jugendheaterprojekte in Chemnitz und Zwickau im Programm „tanz+theater machen stark“ stattfinden: In jeder Stadt bildet sich eine Gruppe aus benachteiligten Jugendlichen, die über ein Jahr lang kontinuierlich ein Stück mit starkem lokalen Bezug entwickelt. Die Projekte sind angedockt an das Programm „neue, unentd_ckte narrative“, welches sich mit rassistischen Einstellungen zugrundeliegenden Umbrucherlebnissen beschäftigt, und dazugehörige Erzählweisen aufgreifen und aufbrechen möchte.
Für diese theaterpädagogischen Jugendprojekte suchen wir eine freiberufliche pädagogische Fachkraft, die entweder in beiden Städten, oder nur in einem der beiden Projekte die folgende Aufgaben übernimmt:
• pädagogische Leitung der Theatergruppe auf der Basis des bewilligten Konzepts
• organisatorische Leitung der Gruppe
• Ansprechpartner_in der Jugendlichen bei besonderen Problemen
• theaterpädagogische Unterstützung der Proben
• Vorbereitung und Betreuung der Aufführungen
Geboten werden:
• Leistungsgerechte Bezahlung auf Honorarbasis
• Arbeit in einem Bündnis aus mehreren Partnern
• eigenverantwortliche Leitung der Theatergruppe im Team mit einer künstlerischen Fachkraft

Bewerbungen bis 20. Mai 2018 an: franz.knoppe@asa-ff.de

 

Performer*innen für neue Produktion von Gob Squad gesucht

Gob Squad sind ein deutsch-britisches Künstlerkollektiv bestehend aus sieben Künstlerinnen und Künstlern, die gemeinsam an der Konzeption, Inszenierung und Darstellung ihrer Produktionen
arbeiten. Mit Sitz in Berlin realisieren sie seit 1994 Arbeiten im Grenzbereich von Theater,Performance, Kunst und Medien.
Für ihre neue Produktion Creation („Pictures for Dorian“ ) suchen Gob Squad sechsGastperformer*innen der älteren und jüngeren Generation.
Die Proben finden am 10. Juni  2018 von 14-19 Uhr, am 11. Juni 2018 von 11-19 Uhr sowie am 12.Juni 2018 von 14-17 Uhr statt.
Vorstellungen sind am 12. & 13. Juni 2018 um 19.30 Uhr im Schauspiel Leipzig.
Ausgangspunkt für die Arbeit ist der Roman „Das Bildnis des Dorian Gray“ von Oscar Wilde.
Gesucht werden Menschen unterschiedlicher ethnischer Herkunft, sexueller Orientierung und/oder mit körperlichen Beeinträchtigungen, die:
– im Alter zwischen 16-22 Jahren oder über 67 Jahre sind
– auf lange Bühnenerfahrung zurückblicken oder ganz am Anfang eines Bühnenlebens stehen
(Performance, Theater, Tanz, Oper) und
– über Grundkenntnisse der englischen Sprache verfügen
Proben und Vorstellungen werden bezahlt.

Informationen zu Gob Squad: www.gobsquad.com

Bewerbungen (mit kurzem Motivationsschreiben, d.h. 3-4 Sätzen oder bevorzugt ein kurzes Handy-Video sowie Bild) an: kbb@schauspiel-leipzig.de